Die Schuhpflege

DIE PFLEGE VON WILDLEDER

Für die Pflege von Wildleder benutzt man eine Bürste mit weichen Borsten, die für dieses Material am Besten geeignet ist. Um sein Aussehen aufrecht zu erhalten, sollte man sie anschließend mit einem schwarzen oder durchsichtigen Wildleder-Nubukspray imprägnieren, abhängig von der Farbe der Schuhe. Vor der Pflege sollten alle Unreinheiten mit der Bürste entfernt werden. Mit dem Spray wird die Farbe des Leders aufgefrischt und vor Feuchtigkeit geschützt. Beim Imprägnieren ist es wichtig, das Spray in ca. 25 cm Entfernung aufzutragen und bis zum Tragen des Schuhs, diesen gut trocknen zu lassen.

DIE PFLEGE VON GLATTLEDER

Schuhe aus Glattleder sollten regelmäßig mit Cremes und Imprägnierspray gepflegt werden, damit das Leder flexibel bleibt. Bevor man den Schuh mit Cremes behandelt, sollten diese vorher immer zuerst mit einem feuchten Tuch oder mit einer Bürste gereinigt werden.

WICHTIG! Die Schuhe sollten nie in der Waschmaschine gewaschen werden, da sie somit beschädigt werden können und sie anschließend nicht mehr unter Garantie stehen. Besitzer von Lederschuhen müssen wissen, dass Leder ein natürliches Material ist und gepflegt werden muss, damit die Schuhe lange Zeit in gutem Zustand bleiben. Das tägliche Tragen und die verschiedenen Wetterlagen strapazieren das Leder. Als Resultat verliert das Leder mit der Zeit seine Flexibilität und Härte, wobei sich der Schmutz in den Poren festlegt. Deshalb ist die regelmäßige Pflege jeder Lederart sehr wichtig. Die Schuhe sollten alle 2-3 Wochen gründlich gereinigt werden.

DIE PFLEGE VON KAUTSCHUK-GUMMISOHLEN

Gummisohlen sind sehr einfach zu pflegen. Sie sind sehr widerstandsfähig, was das Wetter und Feuchtigkeit betrifft. Man kann sie einfach mit einem feuchten Tuch reinigen. Wichtig ist hierbei, dass sie nicht auf der Heizung oder im direkten Sonnenlicht getrocknet werden.

DIE PFLEGE VON EVA-SOHLEN

EVA-Sohlen sind sehr weiche, flexible Gummisohlen, die für ihre Widerstandsfähigkeit bekannt sind und sich leicht mit einem feuchten Tuch oder warmen Wasser und einem Schwamm reinigen lassen.

DIE PFLEGE VON LEDERSOHLEN

Ledersohlen sind aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften sehr spezifisch und anspruchsvoll. Sie sollten alle zwei Wochen mit einem Balsam gepflegt werden, egal bei welchem Wetter sie getragen werden. Wenn die Sohle mit Feuchtigkeit in Kontakt kommt, ist es sehr wichtig diese bis zum nächsten Mal gut trocknen zu lassen. Falls diese nicht regelmäßig gepflegt wurde und feucht bleibt, kann es dazu kommen, dass die Lederschichten, aus denen die Sohle angefertigt wird, “aufblättern”.

Liquid error: Could not find asset snippets/th-product-review.liquid